In der Corona-19-Pamdemie zusammenhalten

Die Firma Burkhartsmaier unterstützt Kreisklinik Roth

In der Corona-19-Pamdemie zusammenhalten

In den letzten Wochen sind in vielen Gemeinden Bewohner, Organisation und Unternehmen noch stärker zusammen gewachsen.

Vielerorts wurde dort, wo Engpässe entstanden, mit Eigeninitiative und persönlichem Engagement Abhilfe geschaffen.

Die Burkhartsmaier Unternehmens Gruppe sowie einige andere Unternehmen unterstützen zum Beispiel die Kreisklinik Roth. Insbesondere konnten persönliche Schutzausrüstungen für das Personal schnell und unbürokratisch zur Verfügung gestellt werden. Aber auch die Unterstützung durch Essens- und Getränkelieferungen waren für die Kreisklinik Roth sehr hilfreich.

So kann man der Corona „Krise“ auch etwas Gutes abgewinnen.

Erich Burkhartsmaier: „Man kann sich besonders in kleineren Städten und Gemeinden aufeinander verlassen. Das ist und war eine sehr schöne Erfahrung, die wir aus den Krisentagen mitnehmen. Für uns als alteingesessenes Unternehmen war es selbstverständlich, dem Hilferuf der Klinik Taten folgen zu lassen. Aber auch andere Unternehmen haben gezeigt, dass wir in Roth zusammen halten.

« Zurück

Ein Artikel von:

Markus Grill 22. Juli 2020